24. Oktober  -  Flüchtlinge damals und heute

 

Die Samenkörner, die wir dieses Jahr vom „Roten Heinz“ geerntet haben, sind mittlerweile trocken, kühl und dunkel eingelagert und warten auf das nächste Frühjahr. Eigentlich sollte der Blog damit an dieser Stelle enden und erst nächstes Jahr mit der Aussaat wieder beginnen.

 

Seit Anfang April ließen wir den „Roten Heinz“ aber auch als Zeitzeugen über die Ereignisse vor 70 Jahren berichten, als diese Sorte noch sehr verbreitet war im Raum Hannover. Damals ging der 2.Weltkrieg zu Ende und die Hannoveraner erlebten mit dem Einmarsch der alliierten Truppen am 11. April die Stunde Null und den Beginn einer neuen Zeit.

 

Flüchtlinge 1945
Flüchtlinge 1945

 

Die größte Herausforderung, die es damals zu bewältigen galt, war der gewaltige Strom von Flüchtlingen aus den ostdeutschen Gebieten. Heute erleben wir eine ähnliche Flüchtlingswelle, welche mit der aus der Nachkriegszeit zahlen-mäßig vergleichbar werden könnte, wenn man die aktuellen Prognosen aus den Medien für die kommenden Jahre verfolgt.

 

Aufgrund dieser Parallelen zur Nachkriegszeit werden wir den Blog auch in den Wintermonaten fortsetzen, besonders im Hinblick auf die Versorgungslage der Flüchtlinge damals und heute.

 

Flüchtlinge in Slowenien im Oktober 2015
Flüchtlinge in Slowenien im Oktober 2015