Gemüsesaatgut aus dem Gartenhandel stammt in der Regel aus einem sehr überschaubaren Sortiment genormter Industriesorten. Alte Gemüsesorten mit interessanter Geschichte und regionaler Herkunft sind den meisten Hobbygärtnern deshalb heute kaum noch bekannt. Auf dieser Seite wird von einigen dieser historischen und vom Aussterben bedrohter Kulturpflanzen berichtet und es werden Vereine und Initiativen vorgestellt, die sich für ihre Erhaltung einsetzen. 

 



Blog:

24. August - Tomatenernte Roter Heinz
24. August - Tomatenernte Roter Heinz

 

Aktionen:

Historischer Vielfaltsgarten in Flüchtlings-unterkunft der AWO
Historischer Vielfaltsgarten in Flüchtlings-unterkunft der AWO
Großes Fest im Kleinen Freien - Interkultureller Garten in Laatzen stellt neue Projekte vor
Großes Fest im Kleinen Freien - Interkultureller Garten in Laatzen stellt neue Projekte vor
Besuch bei Autorin Anja Banzhaf in Göttingen
Besuch bei Autorin Anja Banzhaf in Göttingen
BUND und Roter Heinz gegen TTIP
BUND und Roter Heinz gegen TTIP
Rob Hopkins, Gründer der Transition-Town-Bewegung, zu Gast in Hannover
Rob Hopkins, Gründer der Transition-Town-Bewegung, zu Gast in Hannover
Roter Heinz als Glücksbringer für Hannover 96
Roter Heinz als Glücksbringer für Hannover 96

 

Aktuelles:

 

NDR-Film: Verbotenes Gemüse
NDR-Film: Verbotenes Gemüse

 

Neu im Garten:

Helgoländer Wildkohl - Die Urmutter aller Kohlarten
Helgoländer Wildkohl - Die Urmutter aller Kohlarten
Tomate "Tigerella" - Aufstieg und Fall schottischer Tomaten
Tomate "Tigerella" - Aufstieg und Fall schottischer Tomaten
Rottenburger Hopfen - Ein Mythos kehrt zurück
Rottenburger Hopfen - Ein Mythos kehrt zurück
Kaffeezichorie - Von Friedrich dem Großen zu Caro-Kaffee
Kaffeezichorie - Von Friedrich dem Großen zu Caro-Kaffee
Linda, die Jeanne d`Arc unter den Kartoffelsorten
Linda, die Jeanne d`Arc unter den Kartoffelsorten


 

Die Tomate "Roter Heinz" ist wahrscheinlich die letzte erhalten gebliebene typische Regionalsorte aus Hannover. Ein Gärtner, der sie über viele Jahre hinweg weiter anbaute, obwohl sie längst aus dem Handel verschwunden war, rettete sie vor dem Aussterben. Schon in den 1940er Jahren und besonders in der Nachkriegszeit war der "Rote Heinz" sehr beliebt in hannoverschen Gärten.