Salatgurke "Tanja"

 

"Tanja" ist eine Salatgurke mit schlanken, dunkelgrünen Früchten, die gut für den Freilandanbau geeignet und frei von Bitterstoffen ist. Die alte Landsorte ist weit verbreitet und das Saatgut ist bei mehreren ökologischen Saatgutbetrieben wie Dreschflegel oder Bingenheimer erhältlich. 

 

Entdeckt haben wir sie auf dem Weltacker 2000m² bei einem Besuch der Internationalen Gartenausstellung 2017 in Berlin. Der Weltacker (www.2000m2.eu) ist ein Projekt der Zukunftsstiftung Landwirtschaft, die sich im Rahmen zahlreicher zukunftsweisender Projekte und Initiativen für eine ökologische und nachhaltige Landwirtschaft einsetzt.

 

(zum lesen in den Text klicken)
(zum lesen in den Text klicken)

 

Teilt man die Fläche des weltweiten Ackerlands (ca. 1,4 Milliarden Hektar) durch die Anzahl aller Menschen (etwas über 7 Milliarden) kommt man auf ca. 2000m², die jedem einzelnen von uns zur Verfügung stehen. Auf dem Weltacker in Berlin wird das auf sehr anschauliche Weise vermittelt, indem eine Fläche von 2000m² mit den weltweit wichtigsten Nutzpflanzen im selben globalen Mengenverhältnis bepflanzt wird. Die landwirtschaftliche Ackerfläche der ganzen Welt im Miniaturformat sozusagen.   

 

Gärtner Gerd Carlsson bei einer Führung über den Weltacker 2000m²
Gärtner Gerd Carlsson bei einer Führung über den Weltacker 2000m²

 

Bei einer Feldbegehung ergeben sich automatisch spannende Fragen, besonders für diejenigen, die schon einmal über Selbstversorgung nachgedacht haben: Könnte man sich von einer solchen (nicht besonders großen) Fläche wirklich dauerhaft ernähren und wieviel Fläche wäre von jeder Pflanzenart nötig?

 

Wie klein wird die Ackerfläche in Zukunft werden bei einer immer schneller wachsenden Weltbevölkerung und welche Art der Bewirtschaftung wird für die kleiner werdende Ackerfläche am besten geeignet sein? Ein immer intensiverer und Ressourcen verbrauchender Anbau mit immer leistungsfähigeren Hochzuchtsorten, die nur mit synthetischer Düngung und unter Pestizid-Einsatz hohe Erträge bringen? Oder eine nachhaltig-ökologische Bewirtschaftung mit großer Kulturpflanzenvielfalt und Sorten, die an regionale Klima- und Bodenverhältnisse angepasst sind?

 

Einige von vielen Paten, die den Weltacker 2000m2 unterstützen.
Einige von vielen Paten, die den Weltacker 2000m2 unterstützen.